• Full Time
  • Aachen, Germany
  • Apr 4, 2020
  • Job Reference Number: 31189

RWTH Aachen

Nachhaltiges Design von Kraftstoffen und Herstellungsprozessen

Unser Profil

Der Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT) der RWTH Aachen beschäftigt sich mit allen relevanten Skalen zur Beschreibung von energie- und verfahrenstechnischen Prozessen, angefangen vom Molekül bis hin zum ganzen Prozess. Dabei beschäftigt sich die Juniorprofessur “Sustainable Life Cycles in Energy, Chemical and Process Engineering” mit der Bewertung und dem Entwurf nachhaltiger Systeme in der Energie- und Verfahrenstechnik. Die zentrale Forschungsfrage ist, wie wir als Ingenieure Technologien, Produkte und Industriesektoren so gestalten können, dass sie gleichzeitig unseren Wohlstand und Komfort sichern ohne die planetaren Grenzen zu überschreiten. Dazu streben wir eine ganzheitliche Sichtweise an, indem wir den gesamten Lebenszyklus von Produkten und Prozessen sowie mehrere Dimensionen von Nachhaltigkeit und Umweltauswirkungen betrachten. Kernstück dieser Betrachtungen bildet immer ein tiefes technisches Verständnis der untersuchten Technologien, Produkte und Prozesse. Wir sind ein Team junger Forschender und hochmotiviert, mit unseren Fähigkeiten die Welt ein Stück besser zu machen.

Ihr Profil

Sie haben ein Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Ingenieur- oder Umweltwissenschaften (oder vergleichbar) mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen. Sie verfügen über sehr gute thermodynamische Grundkenntnisse. Idealerweise haben Sie erste Erfahrungen in der Simulation und Optimierung energie- und verfahrenstechnischer Systeme sowie in deren ökologischer Bewertung, z.B. mittels Life Cycle Assessment (LCA). Darüber hinaus bringen Sie eine große Motivation und Begeisterung für unsere Forschungsthemen mit.
Neben einem hohen Maß an Selbstständigkeit und Eigeninitiative besitzen Sie ausgezeichnete Kommunikations- und Teamfähigkeiten. Sie beherrschen die deutsche und englische Sprache sicher in Wort und Schrift.

Senden Sie bitte, sofern vorhanden, bei Ihrer Bewerbung die folgenden Unterlagen mit:

  • Anschreiben / Motivationsschreiben
  • Abschlusszeugnisse Bachelor/Masterstudium
  • Lebenslauf
  • Sonstige Zeugnisse, Bescheinigungen oder Dokumente, die für Sie relevant erscheinen.

Sofern vorhanden, bitten wir zusätzlich um die Bereitstellung der Kontaktdaten von bis zu 3 Referenzen (z. B. Betreuer Ihrer Masterarbeit), die von uns kontaktiert werden können.

Ihre Aufgaben

Sie arbeiten im RWTH-Exzellenzcluster “Das Fuel Science Center – Adaptive Umwandlungssysteme für erneuerbare Energie- und Kohlenstoffquellen” (FSC) zur Erforschung neuartiger, nachhaltiger Kraftstoffe. Im FSC werden auf Basis erneuerbarer Energien und alternativer Kohlenstoffquellen wie CO2 und Biomasse Umwandlungsprozesse für flüssige Energieträger entwickelt, die CO2-neutrale und emissionsarme Antriebssysteme ermöglichen. Das Ziel Ihres Arbeitspakets ist die Entwicklung eines integrierten Vorhersage-Frameworks für das nachhaltige Design von Kraftstoff-Molekülen und Prozessen. Dazu entwickeln Sie Vorhersagemodelle für ökobilanzielle Umweltwirkungen mit dem Fokus auf Klimawirkung (Treibhauspotential) und Toxizität von Molekülen. Sie integrieren bestehende Vorhersagemodelle für Reaktionskinetiken und -gleichgewichte in die Ökobilanz-Methodik (englisch Life Cycle Assessment). Ihre Arbeiten dienen als maßgeblicher Wegweiser für die Entwicklung nachhaltiger Kraftstoffe und deren Transformationspfaden.

Sie arbeiten eng mit anderen Wissenschaftler des FSC aus der Thermodynamik, Verfahrenstechnik, Chemie und Biologie zusammen. Ihre Forschungsergebnisse und Methoden diskutieren Sie auf Konferenzen mit internationalen Experten aus Forschung, Industrie und Politik. Neben den fachlichen Aspekten gehört eine hohe Eigenverantwortlichkeit bei der Lösung von Projektaufgaben zu Ihren Tätigkeiten.

Außerdem umfasst Ihre Mitarbeit die aktive Gestaltung unseres Lehrauftrags und die persönliche Betreuung von Studierenden.

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 15 Monate. Es besteht die Option die Anstellung auf 4 Jahre zu verlängern.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Ebenso besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und es wird ein Jobticket angeboten.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Duration:
15 months (option to extend to 4 years)
Salary:
EG 13 TV-L

To apply for this job email your details to niklas.vonderassen@ltt.rwth-aachen.de

©2020 Forum for Sustainability through Life Cycle Innovation e.V. | Contact Us | Legal Info

CONTACT US

If you would like to get in touch with us, please feel free to send us a message. Thank you very much in advance.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account

X
X
X
X
X